Figürliche Malerei

Seit 2009 steht der Mensch im Mittelpunkt meiner künstlerischen Auseinandersetzung. Die Bilder entstehen unter dem Aspekt der künstlerischen Spurensuche. Diese kann sich auf literarische Vorlagen ebenso beziehen wie auf gelebte Realität. Ich suche nach dem „besonderen Blick“, durch den ich Vorgefundenes in meiner ganz eigenen Weise wahrnehme und bildnerisch umsetze. 

 

Der Raub der Sabinerinnen (2011-2012)

16

Die trauernden Mütter, 2012

17

Die Gefangennahme, 2011/2012

18

In Bedrängnis, 2011